VIVA SYLT ONLINE NEWS
First Online Magazin Sylt. Viva Sylt grüßt alle Internetfreunde. Viel Spaß beim Surfen


Google
 Harley-Summertime-Party  Kitesurf Cup Sylt  Beach Polo World Cup  Wind-Surf World Cup 

Multivan Surf Cup Sylt 2017 vom 26. - 30.07.17

Sylt erwartet wieder über 100.000 Besucher

Meer, Strand, Wind, Wellen und Fun ohne Ende: Showdown der deutschen Windsurf-Weltelite am Brandenburger Strand vor Westerland. Vom 26. bis 30. Juli 2017 kämpfen die besten Windsurfer Deutschlands beim Multivan Surf Cup Sylt um die Meisterschaft. Hochkarätige Wettkämpfe in den Disziplinen Wave, Freestyle, Slalom und Racing erwarten die zahlreichen Fans. In den Disziplinen zeigen bekannte Surfer wie Vincent Langer (Deutscher Meister 2016), Nico Prien, Gunnar Asmussen und der deutsche Vize-Meister der Disziplin Wave Klaas Voget (GER-4) und zahlreiche weitere ihr Können. mehr 

Sylt-Events 2017

Der Sylter Eventkalender verspricht auch im Jahr 2017 allen Sylt Fans wieder ein volles Programm mit zahlreichen Aktivitäten. Trend-Sport, Musik, Kunst, Kultur, Circus und Theater bilden den Mittelpunkt in der Saison. Einen Rückblick der Events finden Sie unter den jeweiligen Rubriken.

Euer VivaSylt-Team

www.vivasylt.com        

...look in and be happy!

Save the Date: 

725 Jahre List, 50 Jahre Firma Gosch mit Santiano live am 21. Juli 2017 mehr

Rückblick und alle Worldsurf Cups der letzten Jahre unter mehr

Für unsere Stammsurfer:  Ein Sylt -Fan über Sylt hier   

Tipp für alle Harley Davidson Fans: 

VivaSylt hat ein Archiv mit Fotostorys der letzten 14 Jahre Harley-Davidson Summertime Party Sylt, einfach links auf mehr clicken und sich fröhlich weiter leiten lassen. Viel Spaß wünscht euer VivaSylt-Team   mehr 

Der Rückblick 2016 ist aus technischen Gründen leider momentan nicht verfügbar. wir arbeiten dran!


World Surf Cup Sylt 2016

DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup in Westerland 

Jedes Jahr im Herbst von Ende November bis Anfang Oktober beginnt auf Sylt der Ausnahmezustand. Dann treffen beim DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup in Westerland die besten und schnellsten Windsurf-Profis der Welt aufeinander. 

Mit wenig Wind aber Traumwetter und mit über 200.000 Besucher endete am 4. Oktober 2015 das Wassersport-Highlight am Brandenburger Strand vor Westerland. So gab es nur einen Sieger in der Disziplin Slalom: Matteo Iachino gewann die erste und einzige Wettfahrt in der Formel 1 des Windsurfens.

Fotobericht mit Siegerehrung unter 2014  mehr

Fotobericht 2015  mehr

Sylt Sailing Week 2014:

Team "Down Under" gewinnt Hobie World Cat vor Dänemark und Südafrika  

Das australische Hobie 16 Team James Wierzbowski / Pip Pietromonaco haben den top besetzten Hobie World Cat 2014 im Rahmen der Sylt Sailing Week überlegen vor den dänischen Vize Weltmeistern Daniel und Nicolaj Björnholt sowie den 4­fachen südafrikanischen Weltmeistern Blaine Dodds / Roxanne Dodds gewonnen. Nach 11 gesegelten Regatten in der Brandung vor Westerland auf Sylt hatten die Australier vor dem abschließenden Sonntag einen Vorsprung von 9 Punkten auf ihrem Konto. Aber schon am Abend zuvor zeichnete sich durch die Wetterprognosen ab, das es vielleicht keine weiteren Rennen mehr geben würde. Die Gewissheit kam dann am Sonntag Morgen. mehr

 

 
Internationale Deutsche Surf Meisterschaften auf Sylt:

Kieler Vincent Langer verteidigt erfolgreich Meisterschaftstitel

Neuer Besucherrekord mit über 120.000 Zuschauern bei karibischem Wetter

Vom 23. - 27. Juli 2014 fanden die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Rahmen des Volvo Surf Cups presented by Flens in Westerland auf Sylt statt. Insgesamt 61 Teilnehmer aus sieben verschiedenen Nationen reisten auf die Nordseeinsel und kämpften über fünf Tage bei Windstärke drei bis fünf um den Sieg. Nach spannenden neun Wettfahrten in der Disziplin Racing stand der Kieler Vincent Langer (Foto) erneut an der Spitze des starken Teilnehmerfeldes. Durch seinen Sieg konnte er den Titel „Deutscher Windsurfing Meister 2014“ erfolgreich verteidigen. Neun Wettfahrten in der Disziplin Racing waren das sportliche Resultat der internationalen Deutschen Meisterschaften im Rahmen des Volvo Surf Cup presented by Flens. 

Die Regatta wurde von dem Duell zweier Fahrer dominiert: Auf der einen Seite Vincent Langer, der Deutsche Meister von 2013 und auf der anderen Seite der dänische Topfahrer Sebastian Kornum. Bereits im Frühjahr hatten sich diese beiden Fahrer im Rahmen des Rollei Summer Openings packende Wettkämpfe geliefert und am Ende punktgleich den Titel "Funboard Racing Champion 2014" geteilt. Der Volvo Surf Cup brachte nun die Wiederauflage dieses spannenden Duells. mehr

 

 
Rollei Summer Opening über Himmelfahrt: 

Zwei Sieger bei den Funboard Racing Championschip 

Gleich zwei Sieger gab es bei den Funboard Racing Championchips 2014, die im Rahmen des Rollei Summer Openings presented by Volkswagen Nutzfahrzeuge in Westerland auf Sylt ausgetragen wurden. Die ausgezeichneten Windbedingungen ermöglichten Wettfahrten an allen Veranstaltungstagen. So konnten insgesamt sieben Slaloms und sogar 11 Wettfahrten in der Disziplin Racing durchgeführt werden. Bis zum letzten Rennen war der Ausgang offen und am Ende standen sogar zwei strahlende Sieger gemeinsam an der Spitze: Der Kieler Vincent Langer und der Däne Sebastian Kornum teilen sich punktgleich den Titel des „Funboard Racing Champion 2014“.

An drei Tagen stand die Disziplin Formula Racing auf dem Plan. Nach insgesamt 11 Wettfahrten siegt in dieser Disziplin überlegen der Däne Sebastian Kornum, der sieben Racings gewinnen konnte. Auf dem zweiten Platz folgt der starke Lette Janis Preiss. Vincent Langer konnte sich als bester Deutscher, auf dem dritten Platz in dieser Disziplin erfolgreich in Szene setzen. mehr

 

 
Packendes Beach Polo Finale in Hörnum 2014:

Die Lanson Champagner Boys siegten gegen das Team der eidgenössischen Privatbank Julius Bär

Das Team Lanson siegt im spannenden Finale mit 11 : 5 bei traumhaften Pfingstwetter und setzt sich im Kampf um den 7. Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt gegen Titelsponsor Julius Bär durch. Die Zuschauer am Hörnumer Oststrand erlebten über Pfingsten, am 7. und 8. Juni 2014 Beach Polo auf Spitzenniveau bei milden Temperaturen und vielen Sonnenstunden. 

Ein Highlight in diesem Jahr war die neue Beach Polo Arena. In aufwendigen Baumaßnahmen wurden 3.000 qm Sandfläche durch eine im Boden integrierte Fließdecke verstärkt, so dass die Chukker in hohem Tempo verliefen.

Hunderte Zuschauer umringten die Polo Arena und verfolgten gespannt die Spiele. Für Begeisterung sorgte auch die neue Platzierung der Arena sowie des Zuschauer- und VIP Bereichs direkt an der Strandpromenade. Der malerische Blick auf die bunt leuchtenden Segel des Sylter Catamaran Clubs und den Hörnumer Leuchtturm boten eine einmalige Kulisse.  mehr

 

 
Deutsche Kitesurf-Elite feiert 10 Jähriges Jubiläum in Westerland

Linus Erdmann (17) siegt im Freestyle

Vom 1. bis 6. Juli 2014 ging der amtierende Weltmeister in der Disziplin Course- Racing Florian Gruber (20, Garmisch Partenkirchen) an den Start. Heimvorteil hingegen konnten die Freestyler auf Sylt erwarten: Der amtierende Europameister Mario Rodwald (23, Rendsburg) und die amtierende Europameisterin Sabrina Lutz (25, Hamburg).

Bereits beim ersten Wertungstag sorgte jedoch der Kitesurf Cup auf Sylt für eine Sensation.Der Nachwuchsfahrer Linus Erdmann aus Hamburg verweist den amtierenden Europameister Mario Rodwald in der ersten Runde auf Rang zwei und kann seine Position in der zweiten Runde bestätigen.

Damit gewinnt der erst 17 jährige Nachwuchsfahrer den Freestyle Wettbewerb beim Kitesurf Cup auf Sylt. Die mit mittelstarken Winden gesegneten Tag 2 und 3 des Cups waren optimal für die Racer: Der Italiener Riccardo Leccese (Foto li.) dominiert weiterhin die Racings beim Kitesurfcup Sylt  - er gewinnt fünf von sechs Rennen. mehr

 

Das ist Kult: Harley-Davidson Show-Down mit großem Insel-Corso

17. Summertime Party auf Sylt 

Dieses Jahr stand das letzte Mai-Wochenende, ganz im Zeichen der Kult-Motorräder von Harley-Davidson Fans. Die 17. Harley-Davidson Summertimeparty Sylt fand vom 23. bis 25. Mai 2014 statt. 

Am Freitag wurde die „Summertime party“ mit einer Fete für die Harley-FahrerInnen eingeläutet, am Sonnabend war die Strandpromenade in Westerland wieder Ausgangspunkt für einen großen Korso.

Ab 10 Uhr konnten die schweren Maschinen bestaunt werden, für Live-Musik sorgte die Country-Band „Little Country Gentleman“. Um 12 Uhr startete der Korso über die Insel in Richtung Hörnum, zurück geht es dann über die Ostdörfer Keitum, Archsum, Morsum nach List, anschließend wurde die „Heimreise“ nach Westerland über Kampen und Wenningstedt angetreten. mehr

 

Grandioser Showdown beim Volvo Surf Cup 2013 vor Sylt:

Vincent Langer ist neuer Deutscher Meister 2013!

Vom 24. bis 28. Juli 2013 fand der legendäre Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens in Westerland auf Sylt statt. Im Rahmen des nationalen Saisonhöhepunktes wurde die Deutsche Meisterschaft der Saison 2013 ausgetragen. Vincent Langer aus Kiel ist der Deutsche Windsurfing Meister 2013. Der Finaltag des Surf Cups 2013 brachte perfekte Windsurfingbedingungen. So konnten noch ein weiteres Racing und zwei komplette Slalomeliminationen durchgeführt werden. Mit einem zweiten Platz in diesem Racing und zwei Siegen in den beiden Slalomeliminationen nutzte Langer die Chance, um den bis dahin führenden Vorjahresmeister Sebastian Kördel von der Spitze zu verdrängen. Im Rahmen der Veranstaltung verlängerte der langjährige Sponsor und Partner Volvo Car Germany GmbH seine Partnerschaft, so dass auch in den Jahren 2014 und 2015 die Austragung des Volvo Surf Cups auf Sylt gesichert ist. Der Volvo Surf Cup 2014 wird wie gewohnt in der letzten Juliwoche ausgetragen und findet vom 23. bis 27. Juli 2014 am Brandenburger Strand statt.  mehr

 

Sylt Sailing Week 2013:

Sonne, Strand, internationales Flair und sehr viel Wind

Das große Finale der Super Sail Tour 2013 in Westerland auf Sylt wird allen Seglern, Besuchern, aber auch den Veranstaltern in Erinnerung bleiben. Acht Hobie 16 Teams aus acht Nationen wurden vom Veranstalter Prosail Sail Events auf die Urlaubsinsel Sylt eingeladen, den Hobie World Cat 2013 auszusegeln. 

Der Einladung sind viele der besten Segler der Katamaranklasse wieder gerne gefolgt und den Seglern wurde alles abverlangt. Vier Tage auflandiger Wind im Mittel von mehr als 20 Knoten aus West bis Südwest, dazu immer heftige Böen und die bis zu 2,5 Meter hohen Wellen. Für die Besucher der Sylt Sailing Week ein großes sportliches Spektakel, an dem sie fast hautnah teilhaben konnten. Werden die Regatten doch in direkter Nähe zum Strand mit Ziel auf dem Strand gesegelt. Für die Segler eine schöne Abwechslung, klatschten die vielen Besucher spontan für herausragende Leistungen Beifall.„Als Segler kennt man dieses Gefühl nicht,“ so Jens Hannemann von Prosail Sail Events. „Werden doch Regatten meistens weit draußen und nicht sichtbar für Zuschauer gesegelt. mehr

 

Baumann-Party 2013 im Kaamphüs: 

Krebse, Champus, viele Promis und rote Luftballonherzen

Zu keinem Inselereignis im Jahr ist der Medienauftrieb so stark wie zu diesem: das Sommerfest der Familie Baumann. Gastgeber war das Unternehmerpaar Katharina und Manfred Baumann und Sohn Maximilian. Seit vielen Jahren ist dieses Sommerfest Juli einer der glanzvollen Höhepunkte der Sylt Saison. Traditionell werden Topgäste aus Wirtschaft, Medien, Politik und Hochadel zum Krebsessen eingeladen. Wie gewohnt startete der Abend friesisch mit den Darbietungen des Sylter Shanty-Chors, bevor das traditionelle Dinner begann. Tausende von Schalentieren wurden von dem Gogärtchen Team unter Leitung von Küchenchef Eric Kröber exzellent zubereitet, ebenfalls die Serviettenknödel mit Rahmpfifferlingen und die erlesenen Walderdbeeren. U.a. wurden gesehen:  Talkmaster Johannes B. Kerner (Foto), Rainer Hunold, Sabine Christiansen und Michael Stich mit Ehefrau Alexandra, NDR-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt, Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe mit Gattin Nadja, Dr. Michael Otto, Enno Freiherr von Ruffin.  mehr

 

Harley Davidson Summer-Party Sylt 2013

Chromblitzende, knatternde, ratternde Biker-Show an der Kurmuschel 

Vom 7. bis zum 9. Juni 2013 war wieder Harley Davidson-Time auf Sylt angesagt. Bei der großen Harley Davidson Summertime-Party waren dieses Jahr bereits zum 16. Mal wieder Hunderte von Harley-Davidson-Biker aus ganz Deutschland und aus den Nachbarländern auf unserer Insel unterwegs. Der Gastgeber und Veranstalter, der Sylt Chapter e. V. zeigte sich nach der diesjährigen Veranstaltung auch sicherheitstechnisch rundum zufrieden.

Die große Motorrad-Show, die Tausende von Schaulustigen anzieht, fand am Samstag, 8. Juni auf der Westerländer Kurpromenade rund um die Kurmuschel statt. Ab 10 Uhr ist jedes Jahr der offizielle Beginn. mehr

 

Sportliches Highlight am Hörnumer Oststrand zu Pfingsten:

Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt 2013 verbucht Zuschauerrekord am Finaltag

Bereits zum sechsten Mal war Sylts sonniger Süden Hörnum Schauplatz über Pfingsten für den Beach Polo World Cup Sylt. 

Am Pfingstsonntag 2013 staunten die Spieler nicht schlecht über die rege Teilnahme der Turnierbesucher, die mit großem Enthusiasmus die Finalspiele des 6. Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt verfolgten. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen teilen sich die Spieler der Teams Maus Immobilien und Julius Bär mit einem 7 : 7 Unentschieden den 3. Platz. Ganz besonders im zweiten Spiel um den 1. und 2. Platz kämpften die Spieler um jeden Ball und um jedes Tor, als es im vierten und letzten Chukker 11 : 11 stand. Die Spannung stieg, denn jeder in der Hörnumer Polo-Arena wusste, das nächste Tor wird über Sieg oder Niederlage entscheiden. [mehr]

 

Rückblick 2012:

Reno Windsurf World Cup Sylt:

Unser Phillip Köster springt in den Windsurf-Olymp

Der Reno Windsurf World Cup Sylt endete am Sonntag, 7. Oktober mit einer One-Man-Show von Philip Köster. Der 18-Jährige besiegte in einem mitreißenden Finale den Spanier Alex Mussolini und gewann damit zum ersten Mal in seiner Karriere das Waveriding bei der größten Windsurf-Veranstaltung der Welt. Nicht nur die Zuschauer waren begeistert von den Sprüngen und Wellenritten des Windsurf-Wunderkindes, auch der Sieger selbst genoss seinen Triumph in vollen Zügen. "Das ist der Wahnsinn. Endlich habe ich den wichtigsten World Cup der PWA-Tour gewonnen und das vor diesen unglaublichen Fans. Einen besseren Saisonabschluss hätte ich mir nicht wünschen können", schwärmte der König der Wellen, der anschließend unter dem Jubel des Publikums auch den WM-Pokal in Empfang nahm. Jose "Gollito" Estredo aus Venezuela dominierte die Freestyle-Wettbewerbe nach Belieben. Der vierfache Weltmeister fuhr sowohl in der Hin- als auch der Rückrunde die Konkurrenz in Grund und Boden und sicherte sich mit dem Sieg auf Sylt auch seinen fünften WM-Titel. Vom 28. September bis zum 7. Oktober 2012 war Westerland wieder Schauplatz des spektakulären World Surf Cups. Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. 220.000 Zuschauer jubelten dieses Jahr 128 Teilnehmern aus 32 Nationen zu, das Gesamtpreisgeld für die Disziplinen Waveriding, Freestyle und Slalom betrug 105.000 Euro. Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist die einzige deutsche Station der PWA World Tour und genießt als einziger Event den Status eines Super Grand Slam. [mehr] 

Hochkarätige Besetzung bei der 15. Auflage der German Polo Masters Sylt in Keitum

Zum 15. Jubiläum: "It´s Polo-Time again in Keitum"  

German Polo Masters Sylt um den Sal. Oppenheim Gold Cup vom 20. bis 29. Juli 2012

Vom 20. bis 29. Juli spielen deutsche und europäische Top-Profis auf Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel um den Sal. Oppenheim Gold Cup.

Hochkarätig besetzt starten die German Polo Masters Sylt in ihre 15. Auflage. Vom 20. bis 29 Juli 2012 kämpfen sechs internationale High-Goal-Teams auf dem Poloplatz in Keitum um den Sal. Oppenheim Gold Cup. Dort misst sich die komplette Spitze der deutschen Polo-Rangliste, angeführt von Thomas Winter, Deutschlands bestem Polospieler mit Handicap +5, mit Größen wie dem zweifachen argentinischen Weltmeister Lucas Labat (+7) oder dem zuletzt mit drei Siegen auf der europäischen Tour sehr erfolgreichen Gastón Maíquez (+6). Unterstützt wird das Turnier zum siebten Mal in Folge von der Privatbank Sal. Oppenheim als Titelsponsor. [mehr]

Vorsprung durch Technik am Ball reichte für den Endsieg getreu dem Audi Slogan "Vorsprung durch Technik" 

Team Audi siegte denkbar knapp vor den Lanson-Champagnerboys 

Hochspannung bis zur letzten Sekunde!

Das Team Audi siegte bei der 5. Auflage des Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt mit einem halben Tor Vorsprung vor dem Team Lanson.

Spektakulär ging am Pfingstsonntag 2012 die fünfte Auflage des Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt in Hörnum zu Ende. 

Vor knapp 3.000 Zuschauern lieferten sich drei Hamburger und ein Argentinier, Thomas Winter und Matthias Sdrenka im Team Lanson sowie Profi Gastón Maíquéz und sein Spielpartner Christian Grimme im Team Audi, einen fantastischen Kampf um den neuen von Titelsponsor Julius Bär gestifteten Wanderpokal aus dem Hause Tiffany. Am Ende hatten Grimme, Mitglied des Hamburger Polo Club, und sein Teamkamerad unter anderem vor den Augen von Dortmunds Erfolgstrainer Jürgen Klopp ein halbes Tor Vorsprung vor dem rein Hamburger Duo Winter/Sdrenka. [mehr]

Windsurfer aus 13 Nationen durchpflügen vor Westerland die Nordsee

Ross Williams ist neuer Europameister im Formula Windsurfing 2012

Vincent Langer unter den Top Ten

Wetterkapriolen mit peitschenden Regen, bitterkalten Windboen bis zu Mega Super Summer Time Wetter begleiteten den ersten großen Wassersport-Event über Himmelfahrt 2012 auf Sylt.  Da konnte das Rollei Bullet HD Summer Opening presented by Volkswagen Nutzfahrzeuge dann doch seinem Namen alle Ehre machen. Die ersten kühlen Tage mit bis zu 35 Knoten Wind waren ein Fest für die Waver und die hartgesottenen echten Fans. 

Fazit Matthias Regber (Veranstalter Choppy Waters) „Wir hatten für alle drei Disziplinen, Wave, Race und Stand-up-Paddling, die besten Voraussetzungen. Das Rahmenprogramm hat nicht nur die rund 75.000 Zuschauer begeistert, sondern auch die Surfer. Alle hatten eine Menge Spaß und wollen 2013 zu Himmelfahrt wiederkommen“. [mehr]

Fünf Oskars für "The Artist"

Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos: Dieser mehrfach preisgekrönte Film ist ein Ereignis. Ein absolutes Muss für jeden Kino-Fan!!

Hollywoodland 1927. George Valentin (Jean Dujardin) ist der Superstar des großen Hollywood-Kinos der 20er Jahre. Dem unvergleichlichen Charmeur und Draufgänger fliegen die Herzen des Publikums zu. Er genießt und zelebriert seinen Ruhm in vollen Zügen. 

Nach der Uraufführung seines neusten Films "A Russian Affair", in dem er mit seinem dressierten Jack Russell Terrier „Jack“ auftritt, stößt er im Gedränge vor dem Premierenkino mit der Statistin Peppy Miller (Bérénice Bejo) zusammen. Valentin reagiert schnell und posiert mit Peppy vor der Fotografenschar und lässt sich von der jungen Dame auf die Wange küssen. Das Foto landet natürlich auf sämtlichen Titelseiten... The Artist läuft jetzt auf Sylt in der Kinowelt [mehr]

Reno Windsurf World Cup  vom 23. September bis 2. Oktober 2011

Die Windsurf-Weltmeister auf  Sylt

Ein fantastisches, begeistertes Publikum von 5 bis 95, hochklassiger Wassersport und spannende bis dramatische Wettkämpfe unter Land - das verspricht  jedes Jahr das zehntägige Mega-Event - Der Reno World Surf Cup 2011.

Vom 23. September bis zum 2. Oktober 2011, steigt das Trend-Sport-Event, das jährlich  mehr als 200.000 Besucher an den Brandenburger Strand lockt. Auch in diesem Jahr wird die absolute Windsurf-Elite beim PWA Weltmeisterschaftsfinale auf Deutschlands nördlichster Insel auf Titeljagd gehen. Und die Top-Stars kämpfen nicht nur um die WM-Krone, sondern auch um das mit Abstand höchste Preisgeld der gesamten Tour. [mehr] Siegerehrung [mehr]

SAPPH® Super Sail Tour 2011 mit Sylt Sailing Week: 

Prosail Sail Events holt die weltbesten Hobie 16 Segler nach Sylt

 Vom 19.-28. August 2011 steigt der seglerische Höhepunkt des Jahres auf der Insel Sylt. Atemberaubende Akrobatik auf den Cats mit spannenden Rennen und halsbrecherischen Wendemanövern erwartet die Zuschauer  wieder am Brandenburger Strand, wenn die Sapph Super Sail Tour Station in Westerland macht. 13 Jahre erfolgreiche Segelregatten in Westerland auf Sylt und kein bisschen müde, etwas Neues und Spektakuläres zu präsentieren. Willy Trautmann und Detlef Mohr von der Agentur Prosail Sail Events warten in diesem Sommer auf der schönen Nordseeinsel mit einem neuen Konzept auf. Das inzwischen auf Sylt fest im Sportkalender der Insel etablierte Event der Sapph Super Sail Tour wird auf 10 Tage und mit vielen Programm-Highlights erweitert. [mehr] Siegerehrung [mehr]

Der Deutsche Windsurf Cup präsentiert die Tourstopps der Saison 2011 mit Saisonhöhepunkt Sylt

Die Choppy Water GmbH und die Deutsche Windsurfing Vereinigung (DWSV) präsentieren den Tourplan für den Deutschen Windsurf Cup (DWC) 2011. Vier Veranstaltungen stehen bei der höchsten nationalen Regattaserie in dieser Saison noch auf dem Programm. Ende Juli steht dann der absolute Saisonhöhepunkt auf dem Programm. der Hit. 

Beim FLENS SURF CUP, präsentiert von VOLVO, der vom 27. bis 31. Juli in Westerland auf Sylt stattfindet, geht es für die Fahrer um alles. Denn hier werden die Deutschen Meister der DWC Meisterschaftsserie 2010/2011 in den einzelnen Disziplinen gekürt. Ein abwechslungsreiches und aufwendiges Rahmen- und Partyprogramm rundet den einzigartigen Event ab.  [mehr] Siegerehrung [mehr]

GERMAN POLO MASTERS SYLT 2011 um den SAL. OPPENHEIM GOLD CUP

vom 29. Juli bis 7. August auf dem Poloplatz in Keitum

Polo-Top-Sport in Bestbesetzung

Der Spielplan des German Polo Masters Sylt 2011 um den Sal. Oppenheim Gold Cup steht. Insgesamt erleben die Zuschauer auf dem Poloplatz in Keitum vom 29. Juli bis 7. August Polo-Topsport. Acht Teams treten an sieben Spieltagen gegeneinander an, um dieses populärste deutsche Poloturnier für sich zu entscheiden. Gespielt wird in zwei Vierer-Vorrundengruppen im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Die Vorrunde wird am Mittwoch, 3. August, entschieden sein.

Am zweiten Turnier-Wochenende werden im Silver Cup – Vorrundenplatzierte Fünf bis Acht – sowie im Sal. Oppenheim Gold Cup – Vorrunden-Erster bis -Vierter – noch Halbfinals und Endspiele ausgetragen. [mehr] 

SYLT ART FESTIVAL 2011 mit TV-Promis satt

Stefan Szczesny: "Schatten im Sand"

"Meine Skulpturen entwickeln ihr poetisches Eigenleben im Dialog mit der rauen und unendlich weiten Landschaft von Sylt" so Stefan Szczesny
...

...das fanden auch die beliebten TV- Stars und ließen sich von dem Künstler Stefan Szczesny, (Mitte) seinen Werken und unserer Insel Sylt inspirieren. Hier im Gruppenfoto vor den "Tanzenden Skulpturen" v. li. Handball-Star Silvio Heinevetter, Lebensgefährtin Simone Thomalla, Henning Baum, Peter Modelhart, Janina Hartwig, Stefan Luca, Susanne von Borsody, Saskia Valencia und Helmut Zierl

Ein Fest für alle Sinne, mit hochkarätigen Künstlern, in privater Atmosphäre, an charismatischen Orten. 

Das Sylt Art Festival Anfang April 2011 lockte auch die ersten Promis auf die Insel. Simone Thomalla erschien mit ihrem Handballer Silvio Heinevetter und zeigte ihm die Insel. Während der Sportler das erste mal hier war, kennt die Simone die Insel recht gut. [mehr] 

„Wellenreiten an Schulen“ 

Die erfolgreiche Initiative startet auch 2011 durch

Sylt ist mit im Programm!

Die bereits seit vier Jahren durchgeführte Initiative „Wellenreiten an Schulen“ wird auch 2011 durch den Deutschlandimporteur der französischen Marke BIC Sport unterstützt. Das Projekt soll nach erfolgreicher Durchführung mit vielen begeisterten Surfanfängern in Hamburg, Schleswig-Holstein und Berlin 2011 erstmals bundesweit angeboten werden. Ziel der Initiative ist es, Schülerinnen und Schülern auf Schulausflügen und Klassen- bzw. Kursfahrten den Einstieg in die Sportart Wellenreiten zu ermöglichen. Schulklassen bzw. Kurse der Sekundarstufe I und II sowie Leistungs- und P4-Kurse Sport, die zwischen dem 1. Juni und 7. Juli bzw. 30. August und 30. September 2011 einen Schulausflug oder eine Klassen- bzw. Kursfahrt nach Sylt durchführen, können sich auf einen der 15 angebotenen Wellenreitkurse bewerben. [mehr] 

Rückblick 2010

Der Colgate Windsurf World Cup Sylt mit Gran Slam Status präsentierte: 

118 Aktive aus 32 Nationen und Surf-Legende Björn Dunkerbeck

"Der König von Sylt"  Björn Dunkerbeck gewinnt elften Titel auf Sylt 

Seit Mai ist die PWA Windsurf World Tour unterwegs durch die Welt und macht Stopps bei den besten Windsurf-Spots der Welt. 

Das ganze Jahr fieberten nicht nur die deutschen Windsurf-Fans und die internationalen Akteure dem Herbst entgegen. Vom 24. September bis zum 3. Oktober wurden beim Colgate Windsurf World Cup Sylt, der letzten Station der Weltserie, die neuen Champions ermittelt.

118 Aktive aus 32 Nationen gingen in den Disziplinen Freestyle und Slalom an den Start. Das Mega-Event lockte mehr als 180.000 Zuschauer auf unsere Insel. Rasante Rennen, Lifestyle und Party nonstop sind seit Jahren das Credo des Colgate Windsurf World Cup Sylt. 

Hochklassiger Sport, dramatische Wettkämpfe und ein enthusiastisches Publikum sind das Markenzeichen des zehntägigen Mega-Events. [mehr] [mehr] 

Wetterkapriolen waren keine Stimmungsbrecher

Bergfest beim Beach-Boogie 2010

Wetterkapriolen verkürzten zwar das Programm vom Beach-Boogie um vier Sprungtage, doch die Stimmung war super und alle waren zufrieden. Aus allen Himmelsrichtungen von Ost nach West und Süd nach Nord waren die Teilnehmer mit Freunden per Wohnmobil, PKW, Bahn oder Flugzeug angereist und bauten auf Sylt, dem nördlichsten Sprungplatz eine regelrechte kleine Zeltstadt auf. Sicherheit hat bei jeder Art von Fliegerei höchste Priorität!

Vom 16. – 27. August 2010 fand wieder ein Event der Superlative statt – Der große Beach Boogie der Fallschirmspringer auf dem Flughafengelände in Westerland. Diesmal fast zwei Wochen, so dass es sich lohnte, auch aus dem tiefsten Süden bis hoch in die nördlichste Spitze Deutschlands auf das Eiland für ein paar genussvolle Sprünge, einen erholsamen und zugleich erlebnisreichen Urlaub zu reisen. Ob Einzelspringer oder Tandemgast, es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Sylt ein wundervolles Panorama zum Fallschirmspringen besitzt. [mehr] 

Silbermond auf Sylt 2010:

Es ist wirklich "Nichts passiert"  

Die Krieger des Lichts begeisterten 5000 Fans beim Sonnenuntergang

"Wir könnten viel mehr sein " Lasst uns ein Meer sein...

...mit diesem Song startete Silbermond am 3. August 2010 auf Sylt auf der „open-air-Bühne“ am Westerländer Flughafen mit ihrer „Nichts passiert-Sommertour“ durch. Besonders diejenigen, die dicht am Geschehen waren, konnten hautnah einen energiegeladenen schwarzen Wirbelwind über die Open-Air-Bühne am Westerländer Flughafen fegen sehen. Silbermond Frontfrau Stefanie Kloß und ihre Jungs begrüßten superdynamisch die Insel Sylt: "Wir sind das erste Mal auf Sylt und waren schon im Meer heute. Wer noch??" Wenn Steffi und Co. zwischen Nord- und Ostsee wählen könnten, wäre unsere Nordsee der Hit. 

Das gab schon mal einen Mega-Sympathie-Applaus von allen Syltern, Sylt-Fans und extra Angereisten vom Festland bei traumhafter Kulisse.  [mehr] 

SEAT Kitesurf World Cup – die Entscheidungen

Bruno Sroka aus Frankreich und Katja Roose aus den Niederlanden gewinnen den SEAT Kitesurf World Cup 2010 in der Disziplin Race

Vom 22. - 27. Juni 2010 verwandelte sich die Strandpromenade in Westerland zum SEAT Kitesurf World Cup – Village. Insgesamt besuchten während der Woche 82.000 Zuschauer das Event Gelände. Bei strahlend blauen Himmel sorgte das bunte Rahmenprogramm mit Live- Musik, Parties und Fun-Contests für unterhaltsame Abwechslung.

66 Teilnehmer aus 13 Nationen feierten ihre Sieger beim SEAT Kitesurf World Cup auf Sylt. 

In der Disziplin Race wurden im Verlauf der Woche erfreuliche 14 Einzelentscheidungen ausgefahren. Der Franzose Bruno Sroka wurde seiner Favoritenrolle als Anführer der Weltrangliste gerecht, hatte bei sechs Rennen die Nase vorn und konnte am Ende den Gesamt World Cup für sich entscheiden. [mehr] 

Der Insel-Circus Sylt präsentiert:

"Hereinspaziert" zum Internationalen Artistenpreis SolyCirco 

Vom 26. bis 28. August 2010 wurde Wenningstedt auf Sylt wieder zum Eldorado für erstklassige Artistik, atemberaubende Akrobatik und innovative Inszenierung. Ein Komitee aus Zirkusexperten hatte bereits zum 4. Mal  die Crème de la crème der modernen Zirkuskunst ausgesucht und die 20 besten Darbietungen nach Sylt einladen. Das Publikum und die international besetzte Jury richteten darüber, wer es 2010 schafft, die hoch dotierten Preise (15.000 €) mit nach Hause zu nehmen. 

In der Jury saßen namhafte Experten aus der internationalen Zirkus- und Varieté-Szene. Der SOlYCIRCO ist der höchst dotierte Zirkus-Preis in Europa. Das war mal wieder der krönende Abschluss des InselCircus-Sommers mit einer faszinierenden Gala Show.  [mehr] 

FLENS Final Race 2010 – Das Festival der Segel in Westerland auf Sylt  

Spektakuläre Rennen, enge Wendemanöver und Akrobatik auf den Kats

Vom 12.-15. August 2010 wurde Westerland wieder zum Mekka der besten Katamaransegler Deutschlands. Spektakuläre Rennen, enge Wendemanöver und Akrobatik auf den Kats direkt vor den Augen der Zuschauer am Strand von Westerland. Wo gibt es das sonst? 

Die Flens Super Sail Tour ist ein Segel Event, bei der nicht nur die Segler und deren Freunde auf ihre Kosten kommen. Zuschauer erleben hautnah die Faszination des Segelns. 

An Land erwartete die Besucher am Brandenburger Platz ein Unterhaltungsprogramm der Extraklasse mit Musik und jeder Menge Spaß für Große und Kleine. [mehr] 

German Polo Masters 2010:

Dritter Sieg für das Sylter Gastronomen-Team GR.AN.DI.OS 

12.000 begeisterte Zuschauer sahen "That´s Polo" auf dem Keitumer Poloplatz und verschafften diesem hochklassigen Turnier einen stimmungsvollen Rahmen. Im hochklassigen Finale des German Polo Masters um den Sal. Oppenheim Gold Cup siegte das Team GRANDIOS mit Team-Captain Piero Dillier, dem argentinischen Ex-Weltmeister Lucas Labat, dessen jungem Landsmann Matias Benoit und dem Frankfurter Paulo Netzsch mit 6:3 recht deutlich gegen die Mannschaft König Pilsener um die niederländischen Top-Spieler Martijn van Scherpenzeel und Aki van Andel, den Berliner Moritz Gädeke und den Argentinier Micky Duggan.  [mehr]

FLENS SURF CUP 2010 endet in Westerland auf Sylt  

Zum 15. Mal: "Bernd Flessner hat´s wieder geschafft"

100.000 Besucher erlebten eine Veranstaltung der Superlative

Der FLENS SURF CUP 2010 in Westerland auf Sylt geht als eine Veranstaltung der Superlative in die deutsche Windsurfgeschichte ein. An fünf Veranstaltungstagen konnten insgesamt sechs Rennen in der Disziplin Racing, sieben Slalomwettfahrten und eine Wave- Freestyle Elimination absolviert werden. Die über 100.000 Besucher erlebten bei besten Wind- und Wetterbedingungen neben den Wettkämpfen auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm sowie beste Unterhaltung beim „N-JOY Bandfestival“ am Brandenburger Strand. Gesamtsieger der Veranstaltung FLENS SURF CUP 2010 wurde der deutsche Rekordmeister Bernd Flessner (Foto Mitte) von Norderney, der sich in spannenden Wettfahrten gegen seine ärgsten Konkurrenten Helge Wilkens aus Hannover und Vincent Langer aus Kiel durchsetzen konnte und sie auf die Plätze zwei und drei verwies. [mehr] 

Polo Action im Hörnumer Sand: Weltklasse!

Champagnerboys gewinnen Pfingstpolo auf Sylt 

Ein erst 14- jähriger Poloboy schlug sich in die Herzen der Zuschauer und lehrte die Weltklasse Spieler in Hörnum das Fürchten

Großartige Stimmung und ein ungewöhnlich junger Sieger zeichneten die 3. Auflage des Beach Polo World Cup aus. Dass dieser Gewinner eines internationalen Poloturniers vor der Siegerehrung von seiner Mutter noch einmal die Kleidung zurechtgezupft bekommt, ist sicher ungewöhnlich. 

Lukas Sdrenka, gerade mal 14 Jahre alt, ließ dies stoisch über sich ergehen, um dann mit seinem Lehrmeister Thomas Winter, Deutschlands bestem Polospieler mit Handicap +5, mit strahlendem Lächeln auf das Podium zu klettern und sich von den Zuschauern feiern zu lassen. Im Finale hatten Philipp von Criegern (GER) und Nicolas Guinazu (ARG) im Team Maserati vor mehreren Tausend Zuschauern am Hörnumer Oststrand mit 6:8 das Nachsehen gegen das rein deutsche Duo.  [mehr] 

"Silberstreif am Horizont"

Neue Flugverbindungen in der Saison 2010 von und nach Sylt

Non-Stopp zur Mainmetropole Frankfurt, Nürnberg und Münster mit Air-Berlin

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin startet ab 31. März 2010 jetzt auch von Frankfurt aus nach Sylt. Damit ist Air Berlin die einzige Airline, die Frankfurt und Sylt mit einem Nonstopflug verbindet. Die neuen Nonstopflüge starten im April zunächst an drei Terminen (2., 7. und 9. April) pünktlich zum Start der Osterferien an. Ab 1. Mai bis 31. Oktober 2010 fliegt Air Berlin jeden Samstag und Sonntag von der Mainmetropole auf die Nordseeinsel. Nach der im Januar neu erfolgten Streckenerweiterung Nürnberg und Münster hat Air Berlin nun auch Deutschlands wichtigstes Drehkreuz mit Sylt verbunden. Ab dem 31. März 2010 ist die Insel direkt von Frankfurt aus zu erreichen. [mehr] 

Der spektakuläre 26. Colgate World Cup Sylt 2009: 

Sturm in Orkanstärke, fünf Meter hohe Wellen und ein Feuerwerk an Loops und Wellenritten

Waverider Klaas Voget springt sich in die Herzen von Sylt

Die Surflegenden Robby Naish und Björn Dunkerbeck boten sensationelles Show-Duell

Sturm in Orkanstärke, über 5 Meter hohe Wellen und atemberaubende Loops. Der sensationelle deutsche Wellenreiter Klaas Voget fliegt auf Platz 2. Die Surfurgesteine Robby Naish und Björn Dunkerbeck lieferten eine unglaubliche Supersession und stürzten sich in die schäumende Nordsee. Eins sei sicher: 

Der 26. Colgate World Cup geht in die Geschichte des weltweit größten Windsurfspektakels der Welt ein. Nie zuvor sahen die Zuschauer ein solches Feuerwerk an Sprüngen, Loops und Wellenritten wie bei dem wohl besten und spannendsten Waveriding-Wettbewerb, der jemals am Brandenburger Strand zu sehen war. [mehr]      

Auf hohen Nordseewellen -  Das Festival der Catamaran-Segler 2009

Nachwuchsteam EVS gewinnt vor Team Steiner das Flens Final Race  in Westerland auf Sylt  

Viele zehntausend Besucher erlebten hautnah ein grandioses Finale der diesjährigen Flens Super Sail Tour auf der Königin der Nordsee Sylt. Westerland war zum 11. Mal Austragungsort für dieses Wassersport Highlight mit exklusivem Teilnehmerfeld aus Welt-, Europa- und Deutschen Meistern in der Hobie 16 Klasse. FLENS Final Race Sieger wurde das starke Nachwuchsteam Lauritz Bockelmann/Johanna Bredenkamp und Hauke Bockelmann/Jil Mohr (Foto), die am Ende die alten Hasen auf die Plätze verweisen konnten. Das EVS Team (Energieversorgung Sylt), alle für den Segelclub Kellenhusen am Start, behielten im großen Finale die Nerven und konnten sich allen Angriffen des erfahrenen Teams Steiner widersetzen. [mehr]         

74 Teilnehmer aus 18 Nationen beim SEAT Kitesurf World Cup Sylt

Drei Deutsche in den Top Ten der Weltrangliste 

Als Auftakt der Wassersport-Top-Events 2009 wurde Deutschlands prominentester Insel ein ganz besonderes Highlight beschert. Vom 16. bis 21. Juni 2009 war Sylt erstmalig Standort des SEAT Kitesurf World Cup. Insgesamt rund 70.000 Zuschauer erlebten die Kitesurf-Elite mit  74 Teilnehmer aus 18 Nationen. Bei einem Preisgeld von 50.000 Euro traten Deutschlands erfolgreichste Kitesurfer gegen die besten internationalen Boarder an...

...und gleich drei Deutsche Kitesurfer "flogen" beim SEAT Kitesurf World Cup im wahrsten Sinne des Wortes an die Weltspitze. In der Disziplin „Freestyle“ schaffte es der Deutsche Meister, Mario Rodwald (18, Rendsburg) auf Platz 1 und verwies Stefan Permien (23, Kiel) auf den zweiten Rang.(Foto) [mehr]             

Sportliches Sylter Pfingst-Highlight 2009:

Da kochte der Sand am  Hörnumer Oststrand  

beim Beach Polo World Cup

 3. Auflage des spektakulären Beach Polo World Cup am Hörnumer Oststrand am 22./23. Mai 2010

Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung 2008 war Hörnum auch Pfingsten 2009, am 30. und 31. Mai 2009 wieder Standort für den Beach Polo World Cup Sylt. 

Am Oststrand traten sechs Poloteams mit internationalen Profi-Spielern aus Argentinien, England und natürlich Deutschland gegeneinander an. Die Spieler und über 40 argentinische Polo-Pferde zeigten eine der ältesten und adrenalinreichsten Teamsportarten der Welt. 

Außerdem wurden am wunderschönen Oststrand in Sylts sonnigem Süden kulinarische Köstlichkeiten, Getränke und verlockende Präsentationen der Sponsoren geboten. Eintritt war frei! (außer VIP-Bereich) [mehr ]

Tandem-Fallschirmspringer-Saison 2009 auf Sylt eröffnet!

Faszinierende „Airlebnisse“ am Sylter Himmel   

Ab dem langen 1. Mai Wochenende bis Ende Oktober werden wieder regelmäßig knallbunte Fallschirme über Sylt zu sehen sein. Mit einem Vorlauf an schönem Wetter, so dass auch viele dem Beginn der Springer-Saison auf Sylt entgegenfieberten, eröffnete Seventhsky wieder die Fallschirmspringersaison auf Sylt. Anmeldungen für Tandemgäste sind schon über die ganze Saison verteilt. Mittlerweile richten immer mehr Feriengäste ihren Urlaub auf Sylt nach den Sprungzeiten von Seventhsky aus, um endlich auch das überwältigende Erlebnis eines Tandemsprunges von Sylt genießen zu können. Springen kann jeder, der sich gesund fühlt. Jedoch sollten 95 kg nicht überschritten werden. Ein Mindestalter von 10 Jahren ist für die jüngeren Tandemgäste Voraussetzung. In einer 20-minütigen Einweisung durch einen besonders erfahrenen Sprunglehrer (Tandemmaster) werden die Tandemgäste in den Ablauf des Sprunges eingewiesen.  [mehr]             

Rückblick 2008:

25. Surf World Cup Sylt

Super-Jubiläumsveranstaltung mit Wetterkapriolen, Neoprenwechsel  und neuem Zuschauerrekord 

Der Kieler Klaas Voget wird Dritter, Björn Dunkerbeck feiert zehnten Sieg 

Welt-Sensation auf Sylt: Night-Session bei Windstärke neun  

Parallel zum Münchener Oktoberfest endete ein spektakulärer Jubiläums Surf World Cup mit Volksfestcharakter am 4. Oktober 2008. Petrus meinte es "verdammt" gut dieses Jahr und bescherte Aktiven sowie Gästen optimale Bedingungen, so dass fast alle geplanten Rennen in den drei angesagten Disziplinen ausgetragen werden konnten. Meterhohe Sprünge, rasante Rennen, verrückte Moves – zum 25sten Jubiläum zeigte der Colgate World Cup Sylt mit Super Grand Slam Status alles, was das Windsurfen so faszinierend macht. [mehr]

11. German Polo Masters Sylt:

And the Winner is...    ... Bonapart!

No High Goal but absolutely High Speed

Zum ersten Mal als Team-Sponsor dabei, der Softwareanbieter Bonapart und gleich der Griff zum Siegerpokal: Bonapart triumphiert im 7-Nationen Medium Goal Turnier auf Sylt.

"And the winner is.... Bonapart!"  Am 3. August 08 ging der Sal. Oppenheim Gold Cup im Rahmen der 11. German Polo Masters Sylt mit einer furiosen Siegerehrung zu Ende. 

In vier spannenden Chukkern verwiesen die siegreichen Spieler Peter Ostendorf (hcp 0), Moritz Gädeke (hcp 2), Oliver Winter (hcp 2) und Gonzalo Yanzon (hcp 4) das Team von Lloyd Fonds mit 7:4 auf den zweiten Platz. [mehr]

Sylter Beach Boogie vom 08. bis 14. September 2008  

Im September war der Sommer noch nicht zu Ende

Springen und Urlaub auf der Insel  SYLT! 

Diesmal zum ersten Mal zu Gast auf Sylt war die Dornier 28 mit 2 Walterturbinen. Schon beim Anblick der bunten Bemalung kam Freude auf. Neben dem normalen Sprungbetrieb an sieben Tagen gab es Sicherheits-Seminare mit Toby Scherrinsky und jeden Abend zum Sunset Landungen am Strand vor Westerland. [mehr]

Die Rip Curl Tour 2008:

For Girls only: Wellenreiten auf Sylt

Nach einer Tournee durch ganz Europa kam das Surf-Event des Sommers zurück nach  Deutschland. „For girls only“ lautet die Devise der Rip Curl Girls Tour, bei der ausschließlich Mädels die Chance haben, ihr Surftalent zu testen. Anfang August 2008 war Tourstopp auf  Sylt, wo in Surfkursen das Wellenreiten erlernt werden konnte.

Eine Pro-Surferin als Coach gab den Girls wichtige Einsteiger Tipps. Zusätzlich zu den Surfkursen erlebten die etwa 150 Mädchen einen Hauch brasilianisches Lebensgefühl: Samba-Kurse, Yoga und brasilianische Musiksessions sorgten für Spaß und Abwechslung.  [mehr]                                  Foto: Thomas-Domally

Promi-Krebsessen bei Baumann 

Mit dem traditionellen Krebsessen bei der Familie des Werbekaufmanns Manfred Baumann war wieder der Höhepunkt der Partysaison erreicht. Trotz eines unfallbedingten Handycaps sah man die strahlende Gastgeberin Katharina Baumann in einem herrlich luftigen Modellkleid ihre prominenten Gäste aus Wirtschaft, Medien- und Hochadel empfangen. Ihr hilfreich zur Seite stand Sohn Maximilian, der seit einigen Jahren in die Rolle des Mitgastgebers hereinwächst. Passend zu den roten Pastelltönen des Kleides von Katharina trug Gatte Manfred eine Hose in zartem rot. Rote Töne waren auch bei den Gästen angesagt. 

Ob Elisabeth Prinzessin in Bayern, Stefanie Otto (Gattin des Medienunternehmers Frank Otto), Elisabeth Fritzenkötter (Ehemann Andreas, Boss im Bauer Verlag), oder Graf von Wedel (Sal. Oppenheim Privatbank) mit roter Hose und Gattin Alice mit roter Jacke - nur um einige zu nennen. Nicht in rot, aber mit einem Strauß roter Blumen kam Nachbar Johannes B. Kerner mit Gattin Britta.  [mehr]    Foto: Lilo von Weissenfels

VOLVO SURF CUP Sylt 2008:

Dauersieger Bernd Flessner holt 13. Meistertitel

Nach fünf ereignisreichen Tagen mit spannender Windsurfaction, strahlendem Sonnenschein und einem tollen Rahmen- und Partyprogramm endete der VOLVO SURF CUP 2008 erfolgreich am 27. Juli. 

Über 100.000 Besucher verfolgten die Veranstaltung am Brandenburger Strand. Insgesamt konnten fünf Racings und fünf Slalom Eliminations bei idealen Bedingungen absolviert werden. Der Norderneyer Rekordmeister Bernd Flessner (Foto), von seinen Fans liebevoll "Flessi" genannt, sicherte sich auf Sylt den 13. Deutschen Meistertitel. 

Der Sylter Stefan Pavlik erhielt den Rookie-Preis für den besten Neuling am Start. Stefan gehört mit Irfan Celikay und Jan Hansen zum erst kürzlich gegründeten Surfteam Sylt. Die Sylter zeigten sich zufrieden mit dem diesjährigen Surfcup und wollen auf alle Fälle nächstes Jahr wieder antreten. [mehr]

"Fast Food Duell" auf der Friedrichstraße: 

"Kettcar" kam mit Champagner, Scampis und Erbsensuppe

Am 21. August, der Tag an dem die Hamburger Gruppe "Kettcar" im Meerkabarett auftreten sollte, sah man schon tagsüber Fangeschwader durch die Friedrichstraße pilgern auf der Jagd nach ihren Idolen. Denn Kettcar hatte sich eine besondere Überraschung für ihre Fans ausgedacht. 

Die sympathischen Hamburger Musiker hatten die rote Gourmet Fraktion gebucht, damit sie kochen. Und die sind mit ihrem Cateringservice seit nunmehr stolzen 15 Jahren auf die Verpflegung von tourenden Bands (u.a. Ärzte, Tote Hosen) und ihren Crews spezialisiert.  

Die Jungs von Kettcar wollten Champus, Scampi und Erbsensuppe verschenken. Eine feine Geste, finden die "Cookies". [mehr]

Das klassische Musik-Highlight der Saison 

Zum Konzert der Deutschen Stiftung Musikleben in der Keitumer Kirche 

Es ist nun schon das achte Jahr, das die Kirchengemeinde St. Severin in Keitum die hochbegabten Nachwuchsmusiker in die uralte Seefahrerkirche eingeladen hat. 

Ein Gast dankt: "Der Kirchenhimmel hing voller Geigen"

Es war ein Ereignis, dass alle Sinne fesselte. Die sehr guten Leistungen zeigten, wir haben eine hoffnungsvolle Jugend. Zunächst meinen herzlichsten Dank an alle Ausführenden und die Organisation. Jeder gab sein Bestes, so dass es schwer fällt, eine persönliche Gewichtung vorzunehmen. Ich mache es nach meinem Gefühl und das spricht für die instrumentale Darbietung von Orgel und Geige. Ohne die Celli, Bratschen, Kontrabässe, Sänger hinten anzustellen, sagt mein Gefühl: Verena Chen (Foto li.), die in Hamburg aufgewachsene 15-jährige Geigerin, hatte mich mit ihrer Virtuosität voll gefesselt. [mehr]

Von Dubai nach Hörnum: 

1. BEACH POLO WORLD CUP auf Sylt 

Ein absolutes Pfingst-Highlight lockte fast 15.000 begeisterte Zuschauer in Sylts sonnigen Süden. Nach Dubai in den Vereinigten Emiraten war nun der Hörnumer Yachthafen Schauplatz des 1. Beach Polo World Cup  auf Sylt. Sechs Poloteams mit internationalen Profi-Spielern aus Argentinien, England und natürlich Deutschland traten gegeneinander an. In einem superspannenden Finale der beiden Kampener Teams Sturmhaube gegen Justus Maus Immobilien konnte letzteres mit einem brillanten Thomas Winter den Sieg für sich verbuchen. Winter spielte elegant mit dem knallroten Gummiball Ping Pong (Foto) und erhielt euphorischen Szenen-Applaus. Den dritten Platz erhielt das Team Schloss Göhrde mit dem Gründer der Sylter Poloturniere Jo Schneider und dem britischen Polo-Star Jack Kidd vor dem Team Bentley mit den deutschen Polo-Ladies Iris Hadrat und Eva Brühl. [mehr]

Matjesfestival 2008 mit Volksfestcharakter in List 

Der erste Matjes der Saison schwebte per Fallschirm zu Gosch!

So manch einer mag sich gefragt haben sind wir hier im hohen Norden oder auf dem Münchener Oktoberfest. Von der Stimmung her konnte das diesjährige Matjesfestival allemal mithalten. Im mit knallbunten Luftballons geschmückten Festzelt tobte das Leben rund um den jungfräulichen Matjes. Ein Exemplar der zarten holländischen Spezialität erhielt die Ehre vor dem Verzehr engelsgleich aus den Wolken zu schweben. Statt Engelsflügeln bekam der Matjes einen maßgeschneiderten Fallschirm und landete in der Menge der Fisch-Fans. Ein glücklicher Gast (Horst Jensen aus Schenefeld) fing geschickt die Köstlichkeit und bekam als „Fänger des Tages „ obendrein von unseren Fischkönig „Jönne“ 100 E in bar und ein leckeren "fischigen" Präsentkorb. Bei der Eröffnung ließ es sich Jürgen Gosch natürlich nicht nehmen, seinen Matjes-Song zum Besten zu geben: "Ein Matjes passt in jedes Portemonnaie".

Peter Petrel, bekanntes Urgestein des Schlagers und als "Bonbon" beim Matjesfest unterwegs, konnte gleich noch zwei Jubiläen auf einmal feiern. 50 Jahre Bühnenjubiläum und seit zwanzig Jahren ist er beim Matjesfestival dabei. Peter Petrel, der Schlagersänger, dessen Herz eigentlich dem Jazz gehört. Das Petrel ein brillanter Jazzsinger ist, wissen nur seine eingefleischten Fans. Obwohl der Künstler, Ehrenbürger von New Orleans und mit seinen über 66 Jahren immer noch weltweit unterwegs ist, z. B. beim Jazz-Festival in Singapur oder Taipeh, lässt er es sich aber nicht nehmen zum Matjesfestival zu seinem Freund Jürgen Gosch zu kommen. [mehr]


copyright 2001 by webmaster - letzte Aktualisierung: 17.03.2010

Zurück zur Startseite